Feste und Feiern

Es haben sich an der Emschertal-Grundschule einige Feste/Feiern etabliert: Das Schuljahr beginnt mit dem Einschulungsgottesdienst und der Einschulungsfeier der Schulanfänger.

Zu einem Mitmachtag werden die Schulanfänger des nächsten Jahrgangs im Herbst eingeladen. In den Klassen wird gebastelt oder gemalt.

Vor den Herbstferien gestalten die Kinder aller Klassen eine Ferienfeier. Sie findet in der Regel in der Turnhalle statt. Es werden Lieder, Gedichte, kleine Anspiele, Tänze o.ä. vorbereitet. Zu dieser Feier werden auch Eltern, Maxikinder der KiTas, Bewohner der Seniorenheime usw. eingeladen.

Am 6. Dezember besucht uns der Nikolaus. Die Kinder bereiten ein Kurzprogramm vor. Der Nikolaus bringt für jede Klasse und die OGS ein Geschenk mit.
Während der Adventszeit kann ein gemeinsames Adventssingen (oder auch mehrere) gestaltet werden. Das wird im Kollegium besprochen und jährlich neu beschlossen.

Am Samstag vor dem ersten Adventssonntag findet alljährlich der Sölder Weihnachtsmarkt statt. Die Schule beteiligt sich durch den Auftritt des Schulchors und durch einen Stand, der durch den Förderverein der Schule betreut wird.

Als gemeinsames Erlebnis der Schulgemeinde wird in der Regel in der Ad- ventszeit ein Theaterbesuch für alle Kinder der Schule gebucht.
Am vorletzten bzw. letzten Schultag vor den Weihnachtsferien feiern wir gemeinsam einen Advents-/Weihnachtsgottesdienst in der katholischen Kirche Sölde. Eltern, Maxikinder der KiTas, Bewohner der Seniorenheime sind dazu immer willkommen.
Im zweijährlichen Turnus gestalten wir kurz nach den Weihnachtsferien ein Lichterfest. Es ersetzt die frühere Martinsfeier. Das Lichterfest greift Elemente des Friedens und der Ruhe auf. Der Schulhof wird mit Laternen, einer Lichterspirale usw. geschmückt. Jede Klasse bereitet Lieder, Tänze o.ä.zum Thema „Licht“, „Frieden“, „Ruhe“ vor und führt dieses auf. WichtigeElemente dieses Festes sind die Gemeinschaft beim Backen von Stockbrot über der Feuerschale, die Zeit für Unterhaltung und gemeinsames Essen.

Bei der Karnevalsfeier dürfen die Kinder verkleidet in die Schule kommen. Nach dem Unterricht in den Klassen ziehen zum Abschluss der Feier alle Kinder mit Musik im Rahmen einer Polonaise in die Turnhalle ein und feiern dort gemeinsam tanzen.

Im Rahmen des Sportunterrichts wird zu Ende des Winters eine Winter- olympiade bzw. ein Turnfest jeweils im jährlichen Wechsel angeboten. Zu dieser Veranstaltung benötigen wir in besonderer Weise Unterstützung durch unsere Eltern. In der Halle wird ein umfangreicher Parcours aufgebaut und die einzelnen Stationen werden durch Helfer betreut, während die Kinder der einzelnen Klassen diesen durchlaufen. Die Anforderungen werden auf die Jahrgänge 1/2 bzw. 3/4 abgestimmt. Somit zieht sich die Olympiade/das Turnfest auf zwei Vormittage hin.

Im Wechsel finden jährlich ein Spiel- und Sportfest bzw. Bundesjugend- spiele statt.

Zum Schuljahrsende verabschieden wir die Viertklässler im Rahmen eines Gottesdienstes in der evangelischen Kirche Sölde. Eltern, Maxikinder der KiTas, Bewohner der Seniorenheime und weitere Angehörige/Interessierte sind zu diesem Gottesdienst eingeladen.