Gremien

Sie können sich in den verschiedenen Gremien an der Schule engagieren und so Einfluss auf das Schulleben und Lernen nehmen.

Klassenpflegschaft

Die Klassenpflegschaft dient der Zusammenarbeit zwischen Eltern, Lehrer*innen, Schüler*innen. Dazu gehören die Information und der Meinungsaustausch über Angelegenheiten der Schule, insbesondere über die Unterrichts- und Erziehungsarbeit in der Klasse.

Jede Klasse wählt zwei Vertreter*innen. Sie sind automatisch Mitglied der Schulpflegschaft und vertreten die Interessen der Klasse.

Vertreter im Schuljahr 2019/20:

1a: Frau Getschmann, Frau Schulte

1b: Herr Frieg, Herr Reinold

2a: Frau Schledde, Frau Felker

2b: Herr Lowack, Frau Großkurth

3: Frau Lehmkühler, Frau Sambale

4: Frau Kujath, Frau Kappis

Schulpflegschaft

Die Schulpflegschaft vertritt die Interessen der Eltern bei der Gestaltung der Bildungs- und Erziehungsarbeit der Schule. Sie berät über alle wichtigen Angelegenheiten der Schule. Hierzu kann sie Anträge an die Schulkonferenz richten.

Die Schulpflegschaft wird gebildet durch die Vorsitzenden und ihre Vertreter der Klassenpflegschaften. Sie wählt die Vertretung der Eltern für die Schulkonferenz.

Vertreter im Schuljahr 2019/20:

Vorsitzende: Frau Lehmkühler

Vertreterin:  Frau Kujath

Schulkonferenz

Die Schulkonferenz ist das oberste Mitwirkungsgremium der Schule, in dem alle an der Bildungs- und Erziehungsarbeit der Schule Beteiligten zusammenwirken. Sie berät in grundsätzlichen Angelegenheiten der Schule und vermittelt bei Konflikten innerhalb der Schule. Sie kann Vorschläge und Anregungen an den Schulträger und an die Schulaufsichtsbehörde richten.

Sie setzt sich aus Mitgliedern der Schulpflegschaft, der Lehrerkonferenz und der Schulleitung zusammen.

Vertreter im Schuljahr 2019/20:

1.   Frau Lehmkühler                       

2.   Frau Kujath                             

3.   Frau Schledde