Übergang zur weiterführenden Schule

Ablauf im Überblick:

01.09.2020: Allgemeine Information

Elternsprechtag: Einzelberatung

Informationen zu den unterschiedlichen Schulen einholen (z.B. Tag der offenen Tür, Homepage)

29. Januar 2021: Zeugnis mit begründeter Empfehlung und dem Anmeldebogen

Mit dieser Mail möchte ich Ihnen die mit den jeweiligen Schulformen individuell abgestimmten Regelungen zur Anmeldung zur Kenntnis geben.

Anmeldung für eine Dortmunder GESAMTSCHULE: Freitag 29. Januar – Donnerstag 04. Februar 2021

Aufgrund der Covid-19-Pandemie erfolgt die Abgabe der Unterlagen (Halbjahreszeugnis und Anmeldebogen) in diesem Jahr an den dafür eingerichteten Anmeldestellen in den Gesamtschulen unter Beachtung der Abstands- und Hygieneregeln. Weitere Informationen sind der jeweiligen Schulhomepage zu entnehmen. Um die Anmeldesituation vor Ort zu entzerren, wird den Eltern empfohlen, dass die Anmeldung der

  • Klassen a und b bis zum 02.02.2021 und die der
  • Klassen c bis e ab dem 02.02.2021 erfolgt.
    Eine Abgabe in den Sekretariaten der Schulen unter Beachtung der Abstands- und Hygieneregeln oder ein postalischer Versand (Eingangsdatum 04.02.2021) ist ebenfalls möglich. Wichtig ist, dass unbedingt aktuelle telefonische Kontaktdaten angegeben werden, damit bei Bedarf ein Beratungsgespräch vereinbart werden kann.

Bis spätestens 11.02.2021 erhalten die Erziehungsberechtigten von der Gesamtschule eine Mitteilung darüber, ob ihr Kind aufgenommen wird. Sollte dies an der gewünschten oder einer anderen Gesamtschule wegen zu hoher Anmeldezahlen nicht möglich sein, haben die Erziehungsberechtigten die Gelegenheit, im Rahmen des Anmeldeverfahrens für Haupt-, Realschulen und Gymnasien, ohne Nachteile eine Anmeldung an einer dieser weiterführenden Schulen vorzunehmen. Hierfür sendet die Gesamtschule den Originalanmeldebogen zurück.

Anmeldung für ein Dortmunder GYMNASIUM: Freitag 12. – Dienstag 23. Februar 2021

Die Erziehungsberechtigten sollen die Anmeldung ausschließlich durch die Abgabe des Anmeldebogens vornehmen. Beigefügt werden soll eine Kopie ggf. beider Seiten des Halbjahreszeugnis des Kindes und möglichst der ausgefüllten Anmeldebogen von der homepage der gewünschten Schule. Aufgrund der Covid-19-Pandemie soll die Anmeldung in diesem Jahr kontaktlos per Post erfolgen. Wichtig ist, dass unbedingt die telefonischen Kontaktdaten angegeben werden, damit bei Bedarf ein Beratungsgespräch vereinbart werden kann.

Anmeldung für eine Dortmunder REALSCHULE oder HAUPTSCHULE: Freitag 12. – Dienstag 23. Februar 2021

Die Erziehungsberechtigten sollen die Anmeldung ausschließlich durch die Abgabe des Anmeldebogens vornehmen. Beigefügt werden soll unbedingt auch eine Kopie ggf. beider Seiten des Halbjahreszeugnis des Kindes. Aufgrund der Covid-19-Pandemie soll die Anmeldung in diesem Jahr möglichst kontaktlos per Post oder Einwurf in den Hausbriefkasten der Schulen erfolgen. Eine Abgabe in den Sekretariaten der Schulen ist unter Beachtung der Abstands- und Hygieneregeln ebenfalls möglich. Wichtig ist, dass unbedingt telefonischen Kontaktdaten angegeben werden, damit bei Bedarf ein Beratungsgespräch mit vereinbart werden kann.
Für die Anmeldung an der HAUPTSCHULE können die Erziehungsberechtigten alternativ auch wie folgt vorgehen:
In der Mitte des Anmeldebogens muss der Name der gewünschten Hauptschule eingetragen werden. Der Bogen muss mit Datum versehen und unterschrieben werden. Der Anmeldebogen wird dem Kind wieder mit in die Grundschule gegeben. Dort muss er bis spätestens 23.02.2021 an die Klassenlehrer*in zurückgegeben werden.

April/Mai: Fahrkostenantrag, wenn die Anmeldebestätigung der Schule vorliegt